Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise:

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern:

Beim Besuch unserer Website wird Ihr Surf-Verhalten nicht ausgewertet. Wir speichern keine IP Adressen, verwenden keine Cookies und auch keine sogenannten Analyseprogramme, die Ihr Surf-Verhalten analysieren. Es werden auch keine Daten zur Auswertung an Dritte weitergeleitet.

Wir betreiben unsere Webseite bei deutschen Webhosting Dienstleister. Ihre IP Adresse wird lediglich benötigt, damit Sie von Ihrem Internetanschluss, über Ihren Provider, über diverse Rootingprovider und über unseren Webhosting Dienstleister zu unserer Webseite gelangen können. Sollten Sie dies nicht wünschen, ist die einzige Möglichkeit zur Unterbindung des Vorgangs, unsere Webseite zu verlassen und nicht mehr aufzurufen.

Hosting:

Das Hosting dieser Seite erfolgt bei der Strato AG, Berlin.

STRATO AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin

www.strato.de
Strato AG Datenschutz

Es besteht gemäß Art. 28 DSGVO ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit der Strato AG.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz:

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden keine personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle:

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Kanzlei Hoffmann & Hoffmann
Lange Straße 2
21640 Horneburg

Telefon: +49 4163 811211
E-Mail: hoffmann@kanzlei-horneburg.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogene Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung:

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


3. Datenerfassung in unserer Kanzlei

Kontaktaufname:

Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie uns telefonisch, per E-Mail oder vor Ort erreichen.

Kanzlei Hoffmann & Hoffmann
Notare und Rechtsanwälte

Lange Straße 2
21640 Horneburg

Telefon: +49 4163 811211
Telefax: +49 4163 811213
E-Mail: hoffmann@kanzlei-horneburg.de
Internet: www.kanzlei-horneburg.de

Weitere Informationen über unsere Öffnungszeiten finden Sie auf der Website unter https://kanzlei-horneburg.de/de/kontakt.html.

Bewerbungen und Stellenanzeigen:

Offene Stellen bei der Kanzlei Hoffmann & Hoffmann, werden in entsprechenden Medien publiziert. In einem laufenden Bewerbungsprozess verarbeiten wir Ihre personengebundenen Daten auf folgende Weise:
Datenkategorie: Adressdaten, Kontaktdaten, Personenstammdaten, Bewerbungsdaten
Zweckbestimmung: Identifizierung, Kontaktaufnahme, Kommunikation zur Vertragsanbahnung, Altersüberprüfung, Bewerberauswahl
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO
Speicherdauer: 6 Monate

Erhebung von persönlichen Daten:

Wenn Sie uns kontaktieren, werden folgende Daten von uns mindestens benötigt um mit Ihnen kommunizieren zu können: Name, Vorname und Telefonnummer, Adresse oder Email.

Weitere Daten können je nach Bedarf zur Ausübung unserer anwaltlichen und notariellen Tätigkeiten erfasst werden: Z. B. Geburtsdaten, Familienstand, Kontonummer, etc...

Weitergabe von Daten:

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an hoffmann@kanzlei-horneburg.de


6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://kanzlei-horneburg.de/de/datenschutzerklaerung.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.


Gestaltung und Programmierung 
Franken Werbeagentur, Horneburg

IT Systemadministration
Borislav Dinev, Kanzlei Hoffmann & Hoffmann, Horneburg